Newsübersicht

Die KlientInnen, welche 2011 neu die Berner Schuldenberatung aufsucht en, waren weniger verschuldet als im Vorjahr: Die mittlere Verschuldung ist von 46'000 Franken auf 43'000 Franken zurückgegangen.

Einmal mehr: Mythos Jugendverschuldung! Die Analyse des Schweizer Haushalts-Panels zeigt, dass die Jugngen genauso verantwortungsvoll mit Geld umgehen wie die Älteren.

Die Creditreform schlägt Alarm, weil sich die Zahlungsmoral verschlechtere. Fehlende Definitionen, fehlende Zahlen, verkürzte Kausalitäten - und kaum ein Medium, das auf den Röhrenblick der Inkassoorganisation hinweisen würde.

Mehr Service public statt mehr Profit. Das soll in Zukunft die Leitlinie für die SBB, die Post, die Swisscom sein. Und: Die Kaderlöhne sollen begrenzt werden.

Betreibungen erscheinen im Auszug aus dem Betreibungsregister, selbst wenn sie nicht gerechtfertigt sind. Eine parlamentarische Initiative will Abhilfe schaffen.

Die Bank-now vergibt Blitzkredite über 10 000 Franken. Sie nützt systematisch eine Lücke im Konsumkreditgesetz aus.

Der Jahresbericht 2010 der Berner Schuldenberatung ist publiziert worden.